Welcher Luftballon flog am weitesten? Die Gewinner*innen stehen nun fest.

Beim diesjährigen Sommerfest der Lebenshilfe Ende Juni gab es einen Luftballonwettbewerb. Hauptpreis ist ein Rundflug für drei Personen. Dieser wurde vom Flugsportverein Unterjesingen e.V. gestiftet. Bei den Kindern hat Piet Schneider drei Kinokarten gewonnen. Sein Ballon schaffte es 45,3 Kilometer bis nach Münsingen auf die Alb.

Der Hauptpreis der Erwachsenen hat unsere Vorstandsvorsitzende Uta Schwarz-Österreicher abgeräumt. Sage und schreibe 53,9 km kam die Karte weit und zwar bis nach Magolsheim bei Münsingen. Der Wind stand also süd-östlich.

Der Rundflug wird beim Dezemberfest übergeben. Dort werden unter den Teilnehmenden noch  zwei freie Plätze verlost.

Herzlichen Glückwunsch und guten Flug wünscht das Team Freizeit und Bildung!