Please select a page template in page properties.

Kunst inklusiv - Gruppenausstellung in der Villa Eugenia

Unter dem Titel „Kunst Inklusiv“ stellen in der Villa Eugenia in Hechingen vom 24. Juli bis 11. September Künstler*innen mit Behinderung ihre Werke unter der Schirmherrschaft von Prinzessin Eugenia von Hohenzollern aus.

Gezeigt werden künstlerische Arbeiten von Künstler*innen aus dem Living Museum Alb der BruderhausDiakonie in Buttenhausen, der Kunstgruppe der Lebenshilfe Tübingen sowie des Hechinger Künstlers Jakob Leszczynski.

Zu sehen ist eine große Bandbreite künstlerischen Schaffens. Elf Künstler*innen aus dem Atelier des Living Museum Alb präsentieren Zeichnungen, Drucke, Bilder auf Leinwand und Skulpturen aus Holz. Vertreten sind auch Werke von Josef Wicker, dem diesjährigen Gewinner des Lothar-Späth-Preises. Die Lebenshilfe Tübingen zeigt großformatige Leinwandbilder mit abstrahierten Baummotiven, Köpfe aus Keramik und eine 16-teilige Arbeit zum Thema „Wasserreflektionen“. Außerdem präsentiert der Maler und Zeichner Jakob Leszczynski seine phantasievollen Bilder, in deren Mittelpunkt Menschen und Geschichten aus seinem Leben stehen.

Die Vernissage der Ausstellung findet am kommenden Sonntag, 24. Juli 2022 um 14 Uhr statt. Die Ausstellung selbst ist bis einschließlich 11. September zu sehen.

Ort: Villa Eugenia, Zollernstraße 10, 72379 Hechingen

Öffnungszeiten:

Sonntag 24.7. und 11.9. 14-17 Uhr